Die Firma  wurde 1991 als OHG gegründet.1996 wurde ein Mehrfamilienhaus in der Möckernschen Straße in Leipzig-Gohlis  erworben und umfassend als Firmensitz saniert.
Dieses ist bis heute im Bestand als Anlagevermögen.

2004 wurde der Firmensitz nach Markranstädt verlegt und die Rechtsform sowie der Name in
Steinmetz Hausbau & Sanierungsgesellschaft GmbH & Co. KG geändert.


Geschäftszweck ist die Sanierung von Altbaubeständen, Errichtung von Neubauten im privaten und gewerblichen Bereich sowie Dienstleistungen im Renovierungs- und Reparatursektor.
Für uns gilt bei der Realisierung von Bauvorhaben mehr als "das Übliche" und Bauten zu schaffen, die für die Zukunft Bestand haben und für den Eigentümer eine einschneidende Verbesserung der Lebensqualität bringen.

So übernimmt die Firma Verantwortung als Generalübernehmer bei der Steuerung von Bauvorhaben unter Einbeziehung zuverlässiger Partner und SUB-Unternehmer.

 

Der Blick fürs Wesentliche zeichnet das Engagement der Firma aus. Sowohl, wenn es um die Renovierung von Denkmalschutzobjekten in  Leipzig geht, als auch bei der Realisierung von Bauvorhaben für private und gewerbliche Auftraggeber.